Sachsen und Anhalt. Band 32/2020

PDFDrucken

Verkaufspreis49,00 €
Produkt Verfügbarkeitsdatum: 04.02.2020

Beschreibung

Sachsen und Anhalt
Jahrbuch der Historischen Kommission für Sachsen-Anhalt
Im Auftrag der Historischen Kommission hg. von Andreas Erb, Bettina Seyderhelm und Christoph Volkmar
Sachsen und Anhalt, Band 32/2020

388 S. + 16 Tafeln, geb., 160×245 mm, mit s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-96311-302-4 
ISSN 0945-2842

ET: Februar 2020


Das Jahrbuch »Sachsen und Anhalt« publiziert epochenübergreifend Aufsätze zur Landesgeschichte in Sachsen-Anhalt. Band 32 (2020) beleuchtet die mittelalterlichen Stadtrechte in der Altmark, das vorreformatorische Niederkirchenwesen in Magdeburg, die Damen des Quedlinburger Stiftskapitels im 15./16. Jahrhundert, den Erstdruck des Magdeburger Weichbild-Rechts, die Fürsten von Anhalt im Mittelalter und im 18. Jahrhundert, die (Bauhaus-)Wohnung Müller in Dessau, das Schiffshebewerk Rothensee sowie den Streit um den Halberstädter Domschatz in der frühen DDR.
Werkstattberichte geben Einblick in aktuelle Forschungen zur Mittelalterarchäologie in Sachsen-Anhalt, zum Kooperationsprojekt »Mittelalterliche Wandmalereien in altmärkischen Kirchen«, zum Altarbild »Kreuzigung Christi« von Hedwig Marquardt in Biere und zum neuen Dommuseum Ottonianum Magdeburg.
Besprechungen wichtiger Neuerscheinungen und zwei Nachrufe beschließen den Band.

Inhalt

Vorwort der Herausgeber …9

Aufsätze
Tobias Gärtner: Mittelalterarchäologie in Sachsen-Anhalt – Stand und Perspektiven der Forschung …11
Heiner Lück: Stadtrechte in der Altmark. Ein Überblick …41
Ingrid Würth: König Wilhelm (1247–1256) und die Fürsten von Anhalt …79
Enno Bünz: Pfarreien, Pfarrer und Pfarrgemeinden in Magdeburg. Entwicklungslinien des städtischen Niederkirchenwesens in Spätmittelalter und Reformation …109
Erik Richter: Das Quedlinburger Stiftskapitel im 15. und 16. Jahrhundert. Zusammensetzung, Wandel der Besetzungspraxis, adlig-familiäre Netzwerke und die Rolle der Schutzvögte …163
Holger Nickel: Zum Erstdruck des Magdeburger Weichbild-Rechts …211
Jan Brademann: Verwandt, verschwägert und verfeindet – zwei Anhaltiner im 18. Jahrhundert …227
Lutz Schöbe/Sylvia Ziegner: Von der Ankunft des Bauhauses im deutschen Wohnzimmer. Die Wohnung Müller in Dessau …261
Eckhard Schinkel: Das Schiffshebewerk Rothensee. Beiträge zur Vorgeschichte, zur Erfindung von Rudolf Mussaeus und zur feierlichen Inbetriebnahme 1938 …279
Julian Lubini: Der Halberstädter Domschatz im ersten Jahrzehnt der DDR. Zur Präsentation eines Kirchenschatzes zwischen staatlicher Konfrontation und Kooperation …293

Werkstattberichte
Elisabeth Rüber-Schütte/Bettina Seyderhelm: Zur Erfassung und Erhaltung von Architekturfarbigkeit und mittelalterlicher Wandmalerei in Sachsen-Anhalt. Das Kooperationsprojekt »Mittelalterliche Wandmalereien in altmärkischen Kirchen« …313
Jochen Müller: Das Altarbild »Kreuzigung Christi« von Hedwig Marquardt in der Kirche St. Andreas in Biere – Bergung und Konservierung …329
Claus-Peter Hasse/Ulrike Theisen: Das Dommuseum Ottonianum Magdeburg …337

Rezensionen …347
Nachrufe …375
Verzeichnis der Autoren und Rezensenten …387
Tafelteil …I–XVI