Ehrlich, Klaus: So Ehrlich wie möglich

PDFDrucken

Verkaufspreis12,95 €

Beschreibung

Klaus Ehrlich
So Ehrlich wie möglich

240 S., Br., 130 x 200 mm, s/w-Abb.
ISBN 978-3-95462-409-6

Erschienen: Dezember 2014

 

Amüsante und spannende Erinnerungen von Klaus Ehrlich, bekannt aus Fernsehsendungen wie »Mode mal Ehrlich« und »ARD-Ratgeber Reise«

Klaus Ehrlich, bekannt aus Fernsehsendungen wie »Mode mal Ehrlich« und »ARD-Ratgeber Reise«, blickt zurück: Die Modeerfahrungen zur Zeit der DDR verbinden sich dabei mit intimen Einblicken seiner prominenten Freunde und Auszügen aus einer Kindheit, die in Aschersleben begann. Ehrlich erzählt fesselnd und unterhaltsam von Pariser Mode und Karl Lagerfeld, von abenteuerlichen Reisen nach Kuba und Russland, von Safari-Mode in der DDR, die am Plattenbau gedreht wurde, von Hildegard Knef, die sich in Mode versuchte, oder von Nina Hagen, die für einen Modefilm sang: »Ich bin gepresst wie eine Leberwurst«.
Eine amüsante Zeitreise durch die jüngste deutsche Geschichte und ein Muss für alle, die den Menschen Klaus Ehrlich näher kennenlernen wollen.

Autor

Klaus Ehrlich, geb. 1941 in Lovosice. Nach dem Studium an der Fachschule für angewandte Kunst in Berlin und einem Studium an der Filmhochschule Potsdam/Babelsberg beim Deutschen Fernsehfunk tätig. Nach der 1990 war er Mitarbeiter beim Mitteldeutschen Rundfunk und bei der ARD. Er arbeitet als Regisseur, Autor, Moderator und Produzent von Modesendungen, Reportagen, Features und Reiseberichten.

Pressestimmen

»Aus Aschersleben stammender Regisseur erzählt kurzweilig aus seinem Leben.«
Regine Lotzmann, MZ Aschersleben, 10. Januar 2015