Hoba, Christine: Schräger Regen

PDFDrucken
Verkaufspreis16,00 €

Beschreibung

Christine Hoba
Schräger Regen
Roman

272 S., Br., 135x210mm
ISBN 978-3-96311-482-3

Erschienen: Dezember 2020


Eine Herbstnachtverwirrung der magischen und superben Art

Christine Hoba, die als Lyrikerin wie Erzählerin als eine Meisterin der dunklen und unterschwelligen Zwischentöne gilt, nimmt die Leserschaft in ihrem neuen Roman mit auf eine mystische Reise. Ein kühles Gebirge und eine skurril-verkrachte Personage bilden den Fonds ihres Werks, das seinen mythischen Ausgang auf dem Hörselberg nimmt und sich als eine ausgedehnte Fahrt durch dichtesten Wald bis in die Gegenwart herausstellt. So changiert dieses Buch in bester magisch-realistischer, auch Gothic-Novel-Manier zwischen Traum und Wirklichkeit; über die Textur ihrer mit Krähen und Fledermäusen besetzten Fiktion hat die Autorin – nomen est omen – »schrägen Regen« verhängt.

Autorin

Christine Hoba, geb. 1961 in Magdeburg, lebt in Halle an der Saale. Nach Studium und Ausbildung als Bibliothekarin an der halleschen Universitäts- und Landesbibliothek tätig. Für ihr umfangreiches Werk – Gedichte, Hörspiele, fantastische Erzählungen und Romane –, wurde sie mehrfach mit Preisen und Stipendien ausgezeichnet, u.a. war sie Stadtschreiberin von Halle. »Schräger Regen« ist ihr vierter Roman.

PRESSESTIMMEN

»Ein kluges, genaues und zügellos spielfreudiges Buch.«
Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung, 15. Februar 2021