Schröter, Nicole: Das Heilige Grab von St. Cyriacus zu Gernrode

PDFDrucken

Verkaufspreis22,00 €

Beschreibung

Nicole Schröter
Das Heilige Grab von St. Cyriacus zu Gernrode
Ausdruck der Jerusalemfrömmigkeit der Gernröder Stiftsdamen
Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, Bd. 11

120 S., geb., 155 × 230 mm, s/w- und Farbabb.
ISBN 978-3-95462-774-5

Erschienen: März 2017


Jerusalemfrömmigkeit im Mittelalter

Die dürftige Quellenlage zum Heiligen Grab in Gernrode bedingt die Einordnung des Baus in einen weiten Rahmen. Daher wird das Stift im zeitlichen und ereignisgeschichtlichen Kontext der Investiturstreitigkeiten, des Sachsenkrieges, der kirchlichen Reformbewegung und der verstärkt aufkommenden Jerusalemfrömmigkeit verortet.

Autorin

Nicole Schröter, geb. 1986, 2008–2015 Studium der Geschichte und Kunstgeschichte an der Justus-Liebig-Universität Gießen mit Masterabschluss im Fach Geschichte, seit April 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Landesgeschichte und Spätmittelalterliche Geschichte in Gießen.

Pressestimmen

»Insgesamt bietet das Buch einen weiteren Beweis dafür, dass Master- bzw. Magisterarbeiten nicht nur als graue Literatur angesehen werden dürfen, sondern die Historische Komission Sachsen-Anhalt mit dem Mut zur Veröffentlichung den richtigen Schritt gegangen ist.«
Hannes Lemke, Mitteilungen des Vereins für Anhaltische Landeskunde, 26.2017