Mühlpfordt, Günter/Donnert, Erich (Hg.): Baltische Geschichte

PDFDrucken

Verkaufspreis29,95 €

Beschreibung

Günter Mühlpfordt/Erich Donnert (Hg.)
Baltische Geschichte: Esten, Letten und Litauer unter fremden Mächten
Von der Frühzeit bis zu Beginn der nationalen Befreiungsbewegung

320 S., Br., 145 × 210 mm
ISBN 978-3-95462-688-5

Erschienen: Oktober 2016

 

Die Rolle der Esten, Letten und Litauer im gesellschaftlichen und politischen Leben des Ostseeraums hat in unseren Tagen erneute Aktualität erfahren. Denn die baltischen Völker und Staaten bilden seit jeher mit ihren Territorien, Menschen und Schicksalen, gekennzeichnet von Jahrhunderte währender Fremdherrschaft, auch eine Brücke zwischen den Zivilisationen des Westens und des Ostens.
Die Autoren, durchweg ausgewiesene Experten der osteuropäischen Geschichte, geben kenntnisreich Einblick in die historische Entwicklung des Baltikums und erlauben so ein Verständnis der Gegenwart.
Den ersten Teil des Bandes bildet eine überblicksartige Gesamtdarstellung der Entwicklung der Vorläufer der jetzigen baltischen Staaten bis zur beginnenden Befreiungsbewegung im 19./20. Jahrhundert. Im zweiten Teil folgen Exkurse zu diversen Themen der baltischen Geschichte, so zu Fragen des Schul- und Universitätswesens, der Freimaurerei oder der Ausstrahlung des Pietismus ins Baltenland im Wandel der Zeitalter.

HERAUSGEBER

Prof. Dr. Erich Donnert (1928–2016), Studium der Geschichte, Slawistik, Germanistik und Pädagogik, 1955 Promotion, 1961 Habilitation für Slawistik, 1969–1993 o. Professor für Allgemeine Geschichte in Halle. Mitglied u.a. in der Internationalen Kommission für Historische Slawische Studien 1960–1993.

Prof. Dr. Günter Mühlpfort, geb. 1921, Studium der Geschichte, 1941 Promotion, 1947 Aufbau des Universitätsinstituts für Osteuropäische Geschichte in Halle und 1949/1951 des Universitätsinstituts für Osteuropäische Geschichte an der Humboldt-Universität Berlin; 1956 Begründung des »Jahrbuchs für Geschichte Ost- und Mitteleuropas«.

Inhalt

Zum Geleit: Die Balten…7

Livland von den Anfängen bis 1561/62 …13
Mission und Eroberung …16
Errichtung der deutschen Landesherrschaft …19
Das Großfürstentum Litauen …25
Der livländische Bischofs- und Ordensstaat …36
Die Reformation …43
Das Ende der livländischen Selbständigkeit …46

Unter fremden Mächten: Esten, Letten und Litauer …50
Estland und Livland …50
Das Herzogtum Kurland …59
Das Großfürstentum Litauen …65
Die estnische, lettische und litauische Befreiungsbewegung …71
Ausblick …88

Exkurse zur baltischen Geschichte
Arvo Tering: Höhere Bildung der akademischen Lehrkräfte in den baltischen Provinzen Schwedens …95
Arvo Tering: Est-, Liv- und Kurländer an auswärtigen Gymnasien und Pädagogien im 17. und 18. Jahrhundert …137
Erich Donnert: Die Universitäten Dorpat und Pernau im 17. und beginnenden 18. Jahrhundert. Projekte einer baltischen Hochschule um 1800: Die Universität Mitau …171
Erich Donnert: Die Universität Dorpat im Wirkungsbereich von Reform und Modernisierung …190
Erich Donnert: Letten und Esten im geistigen System von Pietismus und Herrnhuter Brüdergemeine …209
Erich Donnert: Karl Friedrich Schoulz von Ascheraden …232
Heinrihs Strods: Die Kurlandpolitik am Vorabend des Nordischen Krieges …249
Erich Donnert: Marginalien zur Freimaurerei im Baltikum – das Beispiel Reval und Mitau …267
Friedhelm Hinze: Zeugnisse und Selbstzeugnisse zum Fremdsprachenerwerb des Baltischen bei Johann Georg Hamann …282
Gertrud Bense: Kélos Nobnos Giesmes. Zum lutherischen evangelischen Kirchenlied im 18. Jahrhundert …296
Autoren und Herausgeber …318