Möbius, Regine: Schneisen der Zeitgeschichte

PDFDrucken

Verkaufspreis12,00 €
Produkt Verfügbarkeitsdatum: 05.02.2019

Beschreibung

Regine Möbius
Schneisen der Zeitgeschichte
Erich Loest als politischer Mensch
Sachbuch

Durchgesehene und erweitere Neuausgabe von »Wortmacht und Machtwort« (2009)
ca. 224 S., Br., 130 × 200 mm
ISBN 978-3-96311-141-9

ET: Februar 2019


Erich Loests (1926–2013) politische Bedeutung, die ihn gleichzeitig als einen maßgebenden Schriftsteller und Chronisten auszeichnet, liegt im umfassenden Blick auf die tiefere Psychologie der Ereignisse, die sich in all seinen Büchern und kulturpolitischen Aktionen widerspiegelt. Regine Möbius beschreibt den politischen Menschen Loest anhand von Erlebnis- und Forschungsberichten, von Interviews und Zeitzeugendokumenten, Briefen und Beobachtungen von Künstlern, Journalisten und Geisteswissenschaftlern.

Autorin

Regine Möbius, geb. 1943, Schriftstellerin, u. a. 1993 bis 1997 Bezirksvorsitzende (Leipzig) des Verbandes deutscher Schriftsteller (VS), seit 1997 stellv. Bundesvorsitzende des VS. Seit 2007 Engagement als Bundesbeauftragte für Kunst und Kultur der ver.di. Seit 2014 Mitglied des Arbeitskreises gesellschaftliche Gruppen der Stiftung »Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland«.