allmende. Zeitschrift für Literatur. 102/2018

PDFDrucken

Verkaufspreis12,00 €

Beschreibung

allmende
Zeitschrift für Literatur
Herausgegeben von Hansgeorg Schmidt-Bergmann im Auftrag der Literarischen Gesellschaft, Karlsruhe
Redaktion: Matthias Walz und Hansgeorg Schmidt-Bergmann
38. Jahrgang, Heft 102

128 S., Br., 160 × 240 mm, s/w-Abb.
ISSN 0720-3098
Einzelbezug: ISBN 978-3-96311-138-9
Abobezug: ISBN 978-3-96311-139-6

Erschienen: Dezember 2018


Was versteht man unter einer Graphic Novel? Und vor allem: Warum erfährt sie in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur solche Aufmerksamkeit? Neben aktuellen Tendenzen innerhalb der Szene, ob autobiografischer, zeitkritischer oder feministischer Natur, wird die Graphic Novel als Literaturgattung ins Auge gefasst. Wer waren die Initiatoren dieses Genres? Welche Impulsgeber gestalten die Szene heute aktiv mit? Wir wollen einen Beitrag leisten zur Vorstellung der »neunten Kunst« und ihren Vertreterinnen und Vertretern.

Mit Beiträgen von Titus Ackermann, Stefanie Diekmann, Tim Dinter, Matthias Gnehm, Nora Krug, Yi Luo, Ulli Lust, Nicolas Mahler, Uli Oesterle, Andreas Platthaus, Thomas Pletzinger, Kati Rickenbach, Jan Soeken, Thomas von Steinaecker, Tina Stolt, Mara Stuhlfauth-Trabert, Florian Trabert

Internet: www.allmende-online.de

Abonnement

2 Hefte pro Jahr für 21,00 Euro (Abonnements bitte im Feld »Anmerkungen zur Bestellung« vermerken oder über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)