Köppe, Manfred: Hochzeiten

PDFDrucken

Verkaufspreis14,95 €

BESCHREIBUNG

Manfred Köppe
Hochzeiten
Nachrichten von gestern und heute
Roman

320 S., Br., 130 x 200 mm
ISBN 978-3-95462-466-9

Erschienen: Oktober 2015

 

Grüne, deutsche, Rubinhochzeit –  ein ergreifender Lebensroman

»Erinnerung ist Erfahrung – oder Lüge!« Mit diesem starken Motto von Péter Nádas beginnt eines der berührendsten Bücher der Saison: Köppes zutiefst authentischer Lebensroman. Die Arbeitsweise des Vorgängers »Sieben Fenster« aufgreifend, folgt »Hochzeiten« den Höhen und Tiefen einer Existenz: dem Glück und der Tragik zweier großer Lieben, der Schilderung, wie man sich tapfer hält im Wind der Ereignisse. Am Ende steht vieles auf der Haben- und einiges auf der Fragenseite: Das Leuchten einer Vielzahl »Hoch-Zeiten« kommt triftig und erschütternd in eins.

Autor

Manfred Köppe (1940–2014), studierte Germanistik, Geschichte und Pädagogik an der Martin-Luther-Universität in Halle, tätig als Lehrer und Schuldirektor. Lange Jahre Leiter des Regionalbüros Magdeburg und Vizepräsident des Landesheimatbundes Sachsen-Anhalt e.V. Er veröffentlichte Essays, Erzählungen, Kurzgeschichten, Romane und Sachbücher.

PRESSESTIMMEN

»Denn seine Lebensromane sind unterhaltsam, aber auch nachdenklich stimmend und an nicht wenigen Stellen wirklich berührend. Beide Erinnerungsbücher zeigen nachdrücklich, dass Manfred Köppe eine wichtige literarische Stimme in Sachsen-Anhalt war.«
Kai Agthe, Mitteldeutsche Zeitung, 14. November 2015