Fricke, Kurt: Die Gaben der Götter

PDFDrucken

Verkaufspreis9,95 €

Beschreibung

Kurt Fricke
Die Gaben der Götter
Short Storys

144 S., Br., 130 x 200 mm
ISBN 978-3-95462-416-4

Erschienen: Februar 2015

 

Vorsicht! Hier geht es grausam und gnadenlos zu, denn die Gaben der Götter bringen häufig genug Leid und Tod, nur zuweilen schenken sie Leben und Glück.
Die fesselnden Short Storys geistern durch Zeit und Raum. Erzählt wird etwa von einer sehr seltsamen Liebesnacht, einem Hausfreund, der nicht hält, was er verspricht, und einem Mann, der zum Trinker wird, weil er das Finanzamt nicht erreicht. Doch auch davon, warum Duonen zwei kahle Köpfe für die Partnersuche brauchen.
Ein phantastisch-skurriles Lesevergnügen, mit einem Fricke in Hochform.

Autor

Kurt Fricke, geb. 1967 in Halle, nach Berufsausbildung zum Maschinen- und Anlagenmonteur mit Abitur und Armeedienst Studium der Geschichte und Philosophie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, anschließend freiberufliche Tätigkeit als Historiker, 2000 Promotion (Spiel am Abgrund. Heinrich George – eine politische Biographie, Mitteldeutscher Verlag), seit Herbst 2000 Lektor für Fach- und Sachbücher im Mitteldeutschen Verlag Halle. Veröffentlichungen zur deutschen Zeitgeschichte.

Pressestimmen

»Es sind meist skurrile und zum Teil auch grausam-gruselige Geschichten, mit denen Fricke seine Leser zu fesseln weiß. Er spielt gern mit Erwartungshaltungen und lässt seinen Protagonisten dann in Extremsituationen geraten. Skurrile Pointen garantiert.«
Katja Pausch, Mitteldeutsche Zeitung, 14. Februar 2015