Hoffmann, Axel: Der Andermacher

PDFDrucken
Verkaufspreis120,00 €

Beschreibung

Axel Hoffmann
Der Andermacher
Ein Nachtmärchen

Künstlerbuch mit Original-Linolschnitt von Kerstin Alexander

176 S., geb., illustr. von Kerstin Alexander
ISBN 978-3-89812-555-0

 

Ein Rattenfänger, der einem geplagten Dorf hilft, wird betrogen und rächt sich auf grausame Weise. Nur der junge Cüßnacht wird verschont. Doch er ist gezeichnet fürs Leben, er bleibt für immer ein Zwerg. Je älter er wird, desto fremder wird ihm die Welt. Überleben heißt seine Devise, doch sein Freund, der unbeschwerte Andermacher, will glücklich sein. Immer auf der Suche nach Wahrheit und Sinn treibt es ihn auf die geheimnisvolle Burg Rabenstein, wo eine Ansammlung von lebendigen Toten ihr Unwesen treibt. Doch auch bei den »Burglingen« bleibt der Hofnarr einsam, die Liebe eine Illusion.
Der schwarze Romantiker Axel Hoffmann entführt in eine mittelalterliche Welt, eine Welt ohne Gerechtigkeit und Trost. Die Engel haben zerrissene Flügel und gelacht wird nur noch, um den Tod zu vertreiben…

Autor

Axel Hoffmann, 1964 in Frankfurt am Main geboren, Studium der Germanistik in Frankfurt; lebt und arbeitet in Frankfurt unter anderem als freier Autor, Taxifahrer, DJ, Museumsführer und Stadionsprecher.

Illustratorin

Kerstin Alexander, 1961 in Jena geboren, 1980–1982 Handbuchbinderlehre in Weimar, 1981–1986 Studium an der Burg Giebichenstein – Hochschule für industrielle Formgestaltung in Halle (Saale), 1986 Diplom im Fachbereich Grafikdesign bei Prof. Gerhard Voigt, 1986–1988 Zusatzstudium Illustration bei Frau Prof. Eva Natus-Šalamoun, 1990–2000 freischaffend tätig, 1998 Berufung als Professorin für Grafik-Design an die FH Merseburg, daneben tätig auf den Gebieten Malerei, Illustration, Buchgestaltung, Infografik, zahlreiche Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland.

Pressestimmen

»Axel Hoffmann hat ein interessantes Thema gefunden und zu einer faszinierenden Lektüre verarbeitet. Hervorzuheben ist die ausgesprochen schöne Aufmachung des Buches, angefangen vom Einband über die ungewöhnlich formale Schrifttype bis zu den hervorragenden Linolschnitten von Kerstin Alexander.«
Fantasia 223e – Aus der Welt der Phantastik

»Ein verblüffendes kleines Buch. Ein Vorbild für stilistische Originalität – wegen seiner totalen Missachtung der wichtigsten Regeln fürs Bestsellerschreiben (Thrill bieten, die Masse ansprechen, von Sex & Crime handeln) und seiner altmodisch-geduldig geschilderten und trotzdem so fesselnden Handlung.«
readme.de, 28. August 2008

»Hoffmann liefert mit seinem Debüt einen düsteren Roman, der fern der Klischees zu fesseln vermag.«
FRIZZ Halle, November 2008

Zur Vorzugsausgabe

Linolschnitt zum Auswählen:

gaukler.jpg

Gaukler | ca. 21,5 x 29,7 cm

 

schausteller.jpg

Schausteller | ca. 16,2 x 25 cm

 

yin.jpg
yin und yang | ca. 17,7 x 24 cm